Vegetationsmatten - die ideale Alternative zu Jungpflanzen und Stecklingen für Gründächer

Aufgegeben am Donnerstag 30 Juli, 2020

Vegetationsmatten schaffen sofort nach dem Ausrollen fertige GründächerSie möchten ein Gründach bestellen oder installieren, sind sich jedoch nicht sicher, ob Sie Vegetationsmatten, Jungpflanzen oder Stecklinge verwenden sollen. Oder vielleicht haben Sie in der Vergangenheit Jungpflanzen oder Stecklinge verwendet und möchten mehr über die Vorteile von Vegetationsmatten erfahren. Nun, Sie haben den richtigen Artikel gefunden. Wir haben alle Vorteile von Vegetationsmatten im Vergleich zu Jungpflanzen und Stecklingen für Sie aufgelistet.

Sofort grün

Das mit Abstand wichtigste Argument: Vegetationsmatten schaffen sofort nach dem Ausrollen fertige Gründächer. Gründächer, die mit Steckpflanzen oder Stecklingen bepflanzt sind, benötigen durchschnittlich 2 bis 3 Jahre, um das gleiche Ergebnis wie Vegetationsmatten zu erzielen. In warmen Klimazonen kann es sogar länger dauern, da der Untergrund bei Sonneneinstrahlung sehr heiß werden kann. Pflanzen können nicht über einem heißen Substrat wachsen.

Der Text wird nach dem Bild fortgesetzt.

Frisch installierte Dächer mit Jungpflanzen (links) und Vegetationsmatten (rechts)

Frisch installierte Dächer mit Jungpflanzen (links) und Vegetationsmatten (rechts)

Weniger Substrat

Der Untergrund auf Gründächern mit Jungpflanzen und Stecklingen muss 2-3 cm dicker sein als die Höhe der im Wurzelballen vorhandenen Erde der Jungpflanzen, die ca. 6 cm beträgt. Dies bedeutet, dass eine minimale Substratschicht von 7-8 cm erforderlich ist. Zu viel Substrat kann dazu führen, dass Unkraut auf dem bereits fast leeren Substrat wächst und das Dach übernimmt. Gründächer mit Vegetationsmatten benötigen weniger Substrat und leiden daher nicht unter Wildwuchs.

Leichtes Gründachsystem

Da Gründächer mit Vegetationsmatten weniger Substrat benötigen (ca. 5 cm), ist ihr Gewicht erheblich geringer. Gründächer mit Jungpflanzen und Stecklingen sind oft 60% schwerer als Gründächer mit Vegetationsmatten.

Der Text wird nach dem Bild fortgesetzt.

Gründächer mit Vegetationsmatten können in allen Formen und Größen geliefert werden

Gründächer mit Vegetationsmatten können in allen Formen und Größen geliefert werden

Vermeiden Sie Diskussionen über den Bedeckungsgrad

Gemäß den FLL-Gründachrichtlinien sollen SedumSprossen und -Stecklinge so gleichmäßig wie möglich verteilt werden. Ein Jahr nach der Installation muss das Dach im ungeschnittenen Zustand eine projektive Dachbedeckung von mindestens 60% aufweisen. Dies bedeutet, dass Dachdecker Fertigstellungspflege anbieten müssen. Darüber hinaus kann es ein komplizierter Prozess sein, den Umfang der Bedeckung zu bestimmen. Dies kann zu Diskussionen zwischen dem Installateur des Gründachs und dem Kunden führen.

Die Sedummix-Matten von Sempergreen enthalten ausgewachsene Pflanzen und sind bei der Lieferung zu mindestens 95% bedeckt. Dies bedeutet, dass Dachdecker die Wartung direkt nach Abschluss der Installation an den Endbenutzer übergeben können und dass keine Notwendigkeit besteht, die Bodendeckung von Vegetationsmatten zu berechnen oder darüber zu diskutieren.

Installation das ganze Jahr über

Vegetationsmatten können das ganze Jahr über installiert werden - auch in den Wintermonaten, außer wenn es friert. Stecklinge können nur im Frühjahr und Herbst gepflanzt werden, wenn sie vorhanden sind, und nur bei den richtigen Wetterbedingungen, die sich aufgrund des Klimawandels ändern.

Der Text wird nach dem Bild fortgesetzt.

Installation eines Gründachs im Winter und das schöne Ergebnis im Frühjahr

Installation eines Gründachs im Winter und das schöne Ergebnis im Frühjahr

Geringere Wartungskosten

Ein Dach ist keine natürliche Umgebung für Pflanzen. Es ist trockener, heißer und es gibt mehr Wind als am Boden. Dies bedeutet, dass es schwieriger ist, Pflanzen auf Dächern zu züchten, insbesondere aus Steckerpflanzen und Stecklingen, da die jungen Pflanzen im ersten Jahr viel Pflege und Hilfe beim Aufwachsen benötigen.

Da sie zu mindestens 95% vorgewachsen sind, sind die Pflanzen auf den Vegetationsmatten ein Jahr alt und ihre Wurzeln bereits etabliert. Deshalb geben sie Ihnen ein schnelles und sofort grünes Ergebnis. Dies bedeutet auch, dass sie ein Jahr oder länger vom Züchter in der Gärtnerei eine qualitativ hochwertige Betreuung erhalten haben. Nach der Installation sind die Matten pflegearm und kann kaum noch Unkraut auf ihnen wachsen. Dächer mit Jungpflanzen oder Stecklingen brauchen dagegen viel Wartung.

Weil ihre Wurzeln kürzer sind, benötigen Jungpflanzen und Stecklinge über einen längeren Zeitraum mehr Wasser und Dünger als Vegetationsmatten, die ein bereits vollständig etabliertes Wurzelsystem haben. Darüber hinaus müssen sie regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass tote Pflanzen ersetzt und Unkraut entfernt werden. Letzteres ist darauf zurückzuführen, dass ein großer Teil des Daches nach der Installation keine Pflanzen enthält. Unkraut hat so viel Platz um auf dem leeren Substrat zu wachsen und den Steckerpflanzen und Stecklingen Platz zu stehlen.

Winderosion

Dächer mit Vegetationsmatten sind kaum von Winderosion betroffen, weil das darunter liegende Substrat vollständig von den Matten bedeckt ist. Gleich nach der Installation sind 95% des Substrats auf Dächern mit Jungpflanzen oder Stecklingen unbedeckt. Das Substrat besteht größtenteils aus einer Mischung von (Lava-) Kieselsteinen. Starke Winde oder Stürme können diese Kieselsteine vom Dach sprengen und die Umgebung beschädigen, z. B. Autos, die neben dem Gebäude geparkt sind.

Der Text wird nach dem Bild fortgesetzt.

Montage auf einem gewölbten Dach ist ganz einfach mit Vegetationsmatten

Montage auf einem gewölbten Dach ist ganz einfach mit Vegetationsmatten

Kühlende Wirkung

Ein wichtiger Vorteil von Gründächern ist ihre kühlende Wirkung im Sommer. Im Gegensatz zu Gründächern mit Jungpflanzen oder Stecklingen, können Sie diesen Vorteil bei Gründächern mit Vegetationsmatten sofort nutzen. Gründächer mit Jungpflanzen und Stecklingen bestehen meist zunächst aus Substrat. Wenn unbedecktes Substrat der Sonne ausgesetzt wird, wird es sehr heiß, wodurch der Kühleffekt der Pflanzen zunichte gemacht wird.

Mit anderen Worten: Verwenden Sie Vegetationsmatten auf Ihrem Gründach? Dann profitieren Sie sofort von allen Vorteilen!

Möchten Sie mehr über Vegetationsmatten für Gründächer erfahren?

Möchten Sie mehr über Vegetationsmatten oder Sempergreen Gründachsysteme erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihr Projekt zu besprechen und unsere kostenlose Beratung zu erhalten.

Kostenloses Angebot anfordern    Kontakt aufnehmen

 

Vegetationsmatten eignen sich auch für Schrägdächer

Vegetationsmatten eignen sich auch für Schrägdächer

Dachdecker montieren Vegetationsmatten auf einen Schrägdach

Dachdecker montieren Vegetationsmatten auf einen Schrägdach

Palette mit aufgerollten Vegetationsmatten auf einem Flachdach

Palette mit aufgerollten Vegetationsmatten auf einem Flachdach