Montage eines traditionellen Gründachs

Nachfolgend finden Sie eine schriftliche Anleitung zur Montage eines traditionellen Gründachs. Diese Montageanleitung ist für Dächer mit einer maximalen Neigungswinkel von 20 Grad geeignet. Die Anleitung kann auch als PDF über die Schaltfläche unten heruntergeladen werden.

Montageanleitung herunterladen 

 

SCHRITT 1 – Das Dach reinigen
Reinigen Sie das Dach und entfernen Sie Schmutz, Abfälle oder andere Materialien. Bitte überprüfen Sie, dass die Dachabdichtung nicht beschädigt ist, um sicherzustellen, dass das Dach vollständig wasserdicht ist.
 

 

SCHRITT 2 – Wurzelschutzfolien anbringen (optional)
Wenn das Dach nicht wurzelfest ist, muss eine Wurzelschutzfolie verwendet werden. Stellen Sie sicher, dass die Folie durch eine Überlappung von 50 cm gut miteinander verbunden sind.



 

SCHRITT 3 - Schutzvlies anbringen (optional)
Rollen Sie das Schutzvlies bis zum Rand aus und schneiden Sie es auf Größe. Stellen Sie sicher, dass das Vlies durch eine kleine Überlappung gut zusammenpasst.



 

SCHRITT 4 – Drainageschicht anbringen
Die Drainagerollen senkrecht über die Wurzelschutzfolie zum Dachrand ausrollen (siehe Pfeilrichtung). Wenn nötig, bereiten Sie das Abtrennen der Drainage auf dem Boden vor, oder treffen Sie Maßnahmen um sicher zu schneiden. Schneiden Sie niemals direkt auf dem Dach. Die Montageanweisungen für die Drainage sind auf dem Produktblatt beschrieben. Dieses Blatt kann beim Sales Support angefordert werden: info@sempergreen.com.

 

SCHRITT 5 – Trennprofil montieren
Schneiden Sie bei dem Dachabfluss ein Stück aus der Wurzelschutzfolie, dem Schutzvlies und der Drainageschicht. Decken Sie den Dachabfluss mit einem Rinnensieb, Laubfänger oder Kontrollschacht ab.
Platzieren Sie das Trennprofil mindestens 20 bis 30 cm vom Dachrand entfernt, wobei sich die Basis an der Seite des Kiesstreifens befindet.

 

SCHRITT 6 - Dachgartensubstrat anbringen
Verteilen Sie das Dachgartensubstrat gleichmäßig mit einem Rechen. Verhindern Sie, dass das Substrat zwischen den Drainagebahnen gelangt. Messen Sie, ob das Substrat die richtige Höhe hat, wie in Ihrem Systemaufbau angegeben.

 

SCHRITT 7 – Kies aufbringen
Bringen Sie den Kies zwischen dem Trennprofil und dem Dachrand auf. Bringen Sie die Kiesschicht auf die gleiche Höhe des Trennprofils.


 

SCHRITT 8 – Vegetationsmatten verlegen
Rollen Sie die Vegetationsmatten über die Substratschicht aus. Beginnen Sie mit dem Anfang der Rolle oben. Rollen Sie den Anfang vorsichtig zurück und vergewissern Sie sich, dass die Rolle sich in der richtigen Position befindet.
Wenn nötig, schneiden Sie die Matte auf die richtige Länge. Tipp: Verwenden Sie ein stabiles gezacktes Messer oder eine Säge.

Stellen Sie sicher, dass sich die Vegetationsmatten dicht gestoβen ohne Überlappung verlegt werden. Nackte Stellen können mit Reststücken der Vegetationsmatten gefüllt werden.

 

SCHRITT 9 – Bewässerung
Bewässern Sie die Vegetationsmatten sofort nach der Verlegung, bis die Substratrolle vollständig wassergesättigt ist. Dies ist notwendig, um die Vegetationsmatten in der darunter liegenden Substratschicht zu verwurzeln. Bewässern Sie das Gründach regelmäßig, wenn das Dach während einer Trockenperiode verlegt wird.

Pflege und Düngung
Die Wartungs- und Düngungshinweise für ein Sedumdach finden Sie im Dokument Pflegeanleitung für Sedumdach.

 
Andere Gründachmontageanleitungen anschauen >